Große Dhünn-Talsperre

Große Dhünn-Talsperre
Lindscheid 17, 42929 Wermelskirchen
Beliebter Startpunkt ist der Wanderparkplatz in Dabringhausen-Lindscheid



Mit einem Gesamtspeicherraum von über 80 Mio. m³ ist die Dhünntalsperre die größte Trinkwassertalsperre im Bergischen Land sowie die größte Talsperre im Westen Deutschlands. Sie liegt inmitten eines Naturschutzgebietes und wird zudem von einer über 700 ha großen Wasserschutzzone umgeben, die von zahlreichen Wanderwegen durchzogen wird. Durch den Aufstau des Dhünntals mussten in den 1970er Jahren über 200 betroffene Bewohner aus ihren Dörfern, Mühlen und Hofschaften umgesiedelt werden. Die Nutzung der Talsperre ist auf fußläufige Aktivitäten beschränkt. Wassersportliche Aktivitäten, einschließlich Angeln, sind nicht gestattet.

Der Weg um die gesamte Talsperre ist mit insgesamt 46 km selbst für geübte Wanderer eine Herausforderung.

Tipps der Redaktion

Etwa acht Kilometer entfernt befindet sich die Sengbachtalsperre, dessen weitestgehend im Wald befindlichen Wege für Wanderer, Spaziergänger und Radfahrer gleichermaßen interessant sind.

Falls Sie sich für die zahlreichen Talsperren im Bergischen Land interessieren, dann schauen Sie doch einfach mal auf unsere Übersichtsseite.

Foto: Dirk Marx / Bergische Bilder

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Kommentar verfassen