Museum Abtsküche

Museum Abtsküche
Abtskücher Str. 37, 42579 Heiligenhaus

Mittwoch 15.00 Uhr – 20.00 Uhr
Samstag 13.00 Uhr – 17.00 Uhr
Sonntag 11.00 Uhr – 17.00 Uhr
(sowie nach Absprache)

im Umkreis vorhanden

Das Museum Abtsküche befindet sich in einer ehemaligen Landschule aus dem Jahre 1908. Das denkmalgeschützte Gebäude wurde im Rahmen der EUROGA 2002plus im Jahr 2002 umgebaut und erweitert. Anfang der 1980er Jahre war noch der Bereich der bäuerlichen Lebens- und Arbeitswelt der Schwerpunkt der Sammlung. Seit Mitte der 1980er Jahre konzentrieren sich die Bemühungen auf den Ausbau einer alltagsgeschichtlichen Sammlung des 20. Jahrhunderts. Objekte aus Arbeit und Alltag werden als Belege für das beginnende Industriezeitalter gesammelt. Entsprechend präsentieren sich heute die Schwerpunkte der Ausstellung nicht mehr nur aus dem Bereich des vorindustriellen Handwerks und der Hauswirtschaft, sondern auch aus der industriewirtschaftlichen Umbruchphase nach dem Ersten Weltkrieg.

Die Dauerausstellung “Leben und Arbeiten in Heiligenhaus zwischen Tradition und Moderne” zeigt auf über 300 qm Exponate und Installationen zu den Bereichen Hauswirtschaft im Wandel (Küche, Waschküche, Vorratshaltung und Kolonialwarenladen), vorindustrielles Handwerk (Schuhmacher- und Sattlerwerkstatt, alte Gaststätte), Anfänge der heimischen Schlossindustrie, Schule um 1910 sowie Stadtgeschichte.

Neben zahlreichen Exponaten aus dem bäuerlichen Leben sind in einer alten Sattler- und Schreinerwerkstatt auch Zeugnisse der Heiligenhauser Handwerkstradition zu finden. Wechselausstellungen ergänzen die Sammlung und liefern zusätzliche Informationen.

Tipps der Redaktion

Wenn Sie sich für die Museen im Bergischen Land interessieren, dann schauen Sie doch mal auf unserer Übersichtsseite vorbei.

Quelle: Offizielle Webseite
Fotos: Dirk Marx / Bergische Bilder

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Kommentar verfassen