LVR-Freilichtmuseum Lindlar

LVR-Freilichtmuseum Lindlar
Kategorie(n): , ,
Adresse: Lingenbach 1, 51789 Lindlar
Social Media: Facebook
Öffnungszeiten:

1. März bis 31. Oktober: Di. – So. 10 – 18 Uhr
1. November bis 28. Februar: Di. – So. 10 – 16 Uhr
Montags geschlossen

Eintritt:

ab 4 Euro (Mehr Infos auf der Webseite)
Kostenloser Eintritt an jedem 1. Freitag im Monat (Ab Februar 2018)

Das LVR-Freilichtmuseum Lindlar wurde 1998 vom Landschaftsverband Rheinland eröffnet und zählt zu den jüngsten und modernsten Freilichtmuseen in Deutschland. Auf etwa 30 Hektar präsentiert sich der Alltag im Bergischen Land aus dem letzten Jahrhundert. Zu diesem Zweck wurden teilweise ganze Gebäude akribisch zerlegt und im Freilichtmuseum Stück für Stück wieder aufgebaut. Der gesellschaftliche und kulturelle Wandel wird durch vier Dörfer mit über 30 Gebäuden vermittelt.

Zu den besonderen Gebäuden des Freilichtmuseums zählt Gut Dahl, das ursprünglich im niederbergischen Wülfrath stand und im Freilichtmuseum Lindlar detailliert rekonstruiert wurde. Selbst die alten Tapeten aus der Zeit wurden originalgetreu nachgedruckt. Auch eine ursprünglich aus Wipperfürth stammende Seilerei wurde rekonstruiert und wird mehrmals in der Woche in Betrieb genommen. Auch ein profanes Gebäude wie z.B. das Kiosk aus Wermelskirchen, hat den Weg in das Freilichtmuseum gefunden und konnte so dem endgültigen Abriss entgehen.

Das Jahresprogramm des LVR-Freilichtmuseum Lindlar bietet zahlreiche Veranstaltungen für die ganze Familie, aus denen wir Ihnen im Folgenden die bekanntesten und beliebtesten beschreiben. Im Frühjahr gibt es einen großen Pflanzenmarkt („Jrön un Jedön“). Im Sommer verwandelt sich das Museum für einen Tag in ein Märchenreich. Das Märchenfestival ist ein großer Spaß für die ganze Familie. Im Spätsommer wartet dann noch der Bauernmarkt auf zahlreiche Besucher bis dann im Dezember der „Advent im Museum“ das Jahr ausklingen lässt.

Tipps der Redaktion

Besuchen Sie doch auch mal den etwa zwei Kilometer entfernten Freizeitpark Lindlar. Der etwa 56 ha große Freizeitpark befindet sich im Ortskern Lindlars und glänzt mit einer Vielfalt an Freizeitaktivitäten. Für Freizeitforscher können wir auch noch einen Besuch im etwa drei Kilometer entfernten Steinbruch der Bergischen Grauwacke empfehlen. In den Gesteinen der Lindlarer Steinbrüche sind beeindruckende Fossilien zu finden. Falls Sie mehr über Lindlar erfahren möchten, dann schauen Sie doch mal auf unserer Übersichtsseite vorbei.

Fotos: Dirk Marx / Bergische Bilder

Kommende Veranstaltungen

29.08.2020 - 30.08.2020 - 10:00 Uhr
LVR-Freilichtmuseum Lindlar

Beim Bauernmarkt bieten zwischen 10 und 18 Uhr über 100 Aussteller umweltfreundliche Produkte aus ökologischer Erzeugung, handwerklicher Fertigung und aus Naturmaterialien an
20.09.2020 - 10:00 Uhr
LVR-Freilichtmuseum Lindlar

Am 20. September findet von 10 bis 18 Uhr die Veranstaltung „Nadel, Stoff & Faden“ im Museum statt. Dabei gibt es zahlreiche Vorführungen und Mitmach-Angebote zu alten Textiltechniken wie Spinnen...
04.10.2020 - 10:00 Uhr
LVR-Freilichtmuseum Lindlar

Das Museum präsentiert eine große Obstsortenschau mit traditionellen Apfel- und Birnensorten aus der Region, die im Supermarkt heute nicht mehr zu finden sind
18.10.2020 - 10:00 Uhr
LVR-Freilichtmuseum Lindlar

Das Kartoffelfest lockt mit kulinarischen Köstlichkeiten aus Kartoffeln und Ausstellungen über Kartoffelsorten
06.11.2020 - 16:30 Uhr
LVR-Freilichtmuseum Lindlar

St. Martin reitet durch das LVR- Freilichtmuseum in Lindlar. Mit Laternen folgen ihm Eltern und Kinder durch das Museumsgelände. Eine Musikkapelle spielt Martinslieder dazu
13.12.2020 - 10:00 Uhr
LVR-Freilichtmuseum Lindlar

Viele historische Stuben im Museum sind weihnachtlich dekoriert und veranschaulichen den Wandel des Weihnachtsfestes zwischen 1800 und 1960