Dorfkirche Marienberghausen

Kirche Marienberghausen
Adresse: Kirchstr. 1, 51588 Marienberghausen
Öffnungszeiten:

Täglich 9.00 bis 18.00 Uhr

Die evangelische Kirche von Nümbrecht-Marienberghausen ist eine der fünf Bunten Kirchen im Bergischen Land. Der Begriff „Bunte Kirche“ oder „Bunte Kerke“ (Oberbergischer Dialekt) entstand aufgrund zahlreicher Deckenmalereien und galt ursprünglich nur für die Dorfkirche in Lieberhausen, übertrug sich dann allerdings auf vier weitere Kirchen im Oberbergischen Kreis, die ebenfalls durch ihre Wandmalereien bekannt wurden.

Die 1908 wiederentdeckten Wand- und Deckenmalereien (nachdem sie erst Mitte des 19. Jahrhunderts übertüncht worden waren) der Kirche in Marienberghausen wurden in 1920er Jahren erstmalig restauriert und von 1959 – 1961 wieder auf den Zustand der Entdeckung gebracht. Bei den Wandmalereien sind als besondere Darstellungen das Jüngste Gericht im Bogenfeld der Ostwand, die vier Engel der Passion Christi mit den Leidenswerkzeugen in der Vierung der Apsis, die Seelenwaage im nördlichen Bogenfeld des Chores (s.o.), die zwölf Apostel in der unteren Wandzone des Chores, der Drachenkampf des hl. Georg,  und die Versuchung des heiligen Antonius im südlichen Querschiff zu nennen. Im nördlichen Querschiff sind die Hubertuslegende, die Verkündigung Mariens und vier weibliche Heilige (unter anderem Barbara, Margareta und Katharina) abgebildet.

Tipps der Redaktion

Auf unserer Seite über Kirchen im Bergischen Land können Sie noch weitere Sakralbauten im Bergischen Land entdecken. Auf unserer Seite der Bunten Kirchen im Bergischen Land können Sie sich die anderen vier „Bunte Kerken“ ansehen.

Foto: Dirk Marx / Bergische Bilder