Zeittunnel Wülfrath

Zeittunnel Wülfrath
Adresse: Hammerstein 5, 42489 Wülfrath
Öffnungszeiten:

Saison von April – Oktober
Zeiten siehe Webseite

Eintritt:

Siehe Webseite

Im etwa 160 Meter langen ehemaligen Abbautunnel des Bochumer Bruchs, werden 400 Millionen Jahre Erdgeschichte erlebbar. Der Zeittunnel besticht durch das Wechselspiel von dunklen Tunnelabschnitten und farbigen „Zeitfenstern“ der interaktiven Ausstellung. Begegnen Sie auf Ihrer Zeitreise ungewöhnlichen Lebewesen, Dinosauriern und sogar den ersten Menschen. Erleben Sie die Industriegeschichte des Kalkabbaus, die die niederbergische Landschaft bis heute prägt. Am Ende des Tunnels blicken Sie auf die 70 Meter hohen Felswände des Bochumer Bruchs inmitten einer beeindruckenden Naturkulisse. Eine Aussichtsplattform schwebt 50 Meter über der tiefsten Stelle des Steinbruchs direkt an der Abbruchkante.

Jedes Erdzeitalter wird mit seinen Eigenschaften, seinen Lebewesen, seinem Klima und der Kontinentalverschiebung präsentiert. Farben und Geräusche unterstreichen den Sinneseindruck und machen das jeweilige Zeitalter erlebbar. Originalfossilien zum Teil aus Fundstellen der Region bereichern die Ausstellung. Filmausschnitte und Mitmachstationen dienen der Abwechslung und Interaktion. Besonders Kinder sind fasziniert von dem Abdruck eines Archeopteryx oder dem Film über die pflanzenfressenden Iguanodon.

Nach dem Ausstellungsbesuch sind für Kinder der Sandkasten, in dem Halbedelsteinsplitter zu finden sind und ein Klopfplatz aus mineralienhaltigem Kalkstein ein Highlight. Da lässt es sich mit eigener Hand erfahren, wie hart die Arbeit in den alten Steinbrüchen war. Außerdem gibt es ein umfangreiches museumspädagogisches Programm für Gruppen und besonders Schulklassen und Kindergruppen.

Das Tunnelcafé hat während der Saison samstags, sonntags und an den Feiertagen ab 10 Uhr geöffnet.

Tipps der Redaktion

Etwa ein Kilometer entfernt können Sie den Steinbruch Schlupkothen auf einer gemütlichen Wanderung erkunden. Der türkisfarbene Kalksee bietet einen faszinierenden Anblick für die Besucher und wird von einem Rundwanderweg mit Aussichtsplattform umschlossen. Auch der historische Ortskern von Wülfrath ist einen Besuch wert und liegt nur etwa zwei Kilometer entfernt. Wenn Sie sich für Historisches interessieren, dann schauen Sie doch auch mal auf unsere Seite über historische Orts- und Stadtkerne im Bergischen Land vorbei.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*