• Leichlingen - Die Blütenstadt im Bergischen Land

Lage der Stadt Leichlingen – Quelle: Wikipedia / TUBS

Leichlingen

ist mit knapp 30.000 Einwohnern eine der mittelgroßen Städte im Rheinisch-Bergischen Kreis und grenzt an Burscheid, Langenfeld, Leverkusen und Solingen. Den Beinamen „Blütenstadt“ erhielt Leichlingen dank seiner zahlreichen Obstplantagen und der geografischen Lage in der Bergischen Obstkammer. Seit über 120 Jahren findet jährlich im Oktober der Leichlinger Obstmarkt statt. Eine traditionelle Veranstaltung, die mittlerweile überregionale Bekanntheit erreicht hat. Zeitgleich wird im Stadtteil Witzhelden das alljährliche Erntedankfest mit großem Festumzug gefeiert.

Sehenswürdigkeiten und Freizeitaktivitäten

Zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten von Leichlingen zählen Schloss Eicherhof, Gut Nesselrath sowie der historische Ortskern von Witzhelden. Der Stadtpark strahlt im Frühjahr in schönsten Kirschblütenfarben. Bei Wanderern ist u.a. der Leichlinger Obstweg sehr beliebt. Ein etwa neun Kilometer langer Rundweg, der durch die abwechlungsreiche Landschaft von Leichlingen führt. Ausflügler genießen die Ruhe und Natur an der Talsperre Diepental und Freizeitsportler können sogar eine Kanutour auf der Wupper buchen. Weitere Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele haben wir im Erlebnisverzeichnis zusammen getragen.

Weitere Informationen

Anzeige

Veranstaltungen in Leichlingen

29.09.2018 - 30.09.2018 - Uhr
Witzhelden

Das diesjährige Motto lautet "Witzhelden - uns're Heimat, unser Herz"
05.10.2018 - 07.10.2018 - Uhr
Leichlingen Balker Aue

Der Obstmarkt zählt seit 1896 zu den Attraktionen der Blütenstadt Leichlingen. Musikgruppen und Künstler präsentieren sich in der Leichlinger Innenstadt.