0-Euro-Schein der Müngstener Brücke

Wenn bereits 4.000 Stück der erstmals aufgelegten 10.000 0-Euro-Scheine der Müngstener Brücke schon vor dem offiziellen Verkaufsstart vergriffen sind, dann kann man wohl von einem beachtlichen Erfolg sprechen. Das neueste heiße Bergische Sammlerstück wurde anlässlich des diesjährigen 120. Geburtstags der Müngstener Brücke aufgelegt. Wer den Schein das erste Mal in der Hand hält, wird erstaunt sein: Der 0-Euro-Schein ist kein Spielgeld ! Er sieht einer echten Banknote nicht nur verblüffend ähnlich, er ist sogar ein echter Geldschein. Nummeriert gedruckt auf echtem Banknotenpapier und mit den bekannten Merkmalen wie z.b. Wasserzeichen, Hologramm oder Kupferstreifen.

Das 0-Euro-Souvenir ist ein Renner

0-Euro-Scheine haben sich innerhalb kürzester Zeit zu begehrten Sammlerobjekten und Souvenirs entwickelt. Im Bergischen Land haben die Betreiber von Schloss Burg den Trend als Erste erkannt und sind mit der mittlerweile dritten Auflage ihres Scheins immer noch sehr erfolgreich. Wenn sich die Nachfrage nach dem neuen 0-Euro-Schein der Müngstener Brücke ähnlich entwickelt, dann ist es nur eine Frage der Zeit, bis auch hier die erste Auflage vergriffen ist. Zumal für Sammler ein Exemplar der Erstauflage immer noch etwas Besonderes ist.

Ab sofort haben wir den 0-Euro Souvenir-Schein der Müngstener Brücke auch in unserem Onlineshop.

Dirk Marx

Dirk Marx ist der Herausgeber von ich-mag-es-bergisch.de und ist Ihr Ansprechpartner für Fragen und Einsendungen.
Dirk Marx
0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*