0-Euro Souvenirschein Neanderthal Museum

Das über die Grenzen des Bergischen Landes hinaus bekannte Neanderthal Museum in Mettmann hat nun auch einen eigenen 0-Euro-Souvenirschein aufgelegt. Eine große Nachfrage dürfte sicher sein. Als Motiv für die Vorderseite des 0-Euro Souvenirscheins dient das Museumsgebäude und das Abbild eines Neanderthalers. Ein schöner Schein.

Der 0-Euro Souvenirschein sieht einer echten Banknote verblüffend ähnlich. Der Schein verfügt über einige für Banknoten bekannte Sicherheitsmerkmale wie Wasserzeichen, Kupferstreifen, Simultouch, Hologramm, Durchsichtsregister, Gelddruckerei-Sicherheitshintergrund, fluoreszierend unsichtbare Tinte und eine individuelle Seriennummer.

Das 0-Euro Souvenir ist ein voller Erfolg für die Region

0-Euro-Scheine haben sich national zu begehrten Sammlerobjekten und Souvenirs entwickelt. Für das Bergische Land sind derzeit folgende Motive im Handel:

Wer Interesse hat, sollte schnell sein – Exemplare der Erstauflage sind gerade für Sammler immer etwas Besonderes.

Ab sofort haben wir den 0-Euro Souvenirschein des Neanderthal Museum auch in unserem Onlineshop.

Leverkusen Quiz

Nach dem gleichermaßen beliebten wie erfolgreichen Bergisches-Land-Quiz, haben die beiden Macher Christian Lentz und Sebastian Stöwer nun nachgelegt und bringen mit dem Leverkusen-Quiz ein weiteres Fragespiel aus der Region heraus. Der Spielablauf ist gleich geblieben: Erneut gilt es 100 bunt gemischte Fragen rund um Leverkusen nach bestem Wissen zu beantworten.

Die bereits vom Bergisches-Land-Quiz bekannte kleine edle Schachtel kommt diesmal in einem dunklen Blau daher. Warum Blau ? Wahrscheinlich weil Carl Leverkus gegen Mitte des 19. Jahrhunderts seine Ultramarin-Farbfabriken von Wermelskirchen nach Wiesdorf verlegte und der neu erbauten Siedlung für seine Belegschaft den Namen Leverkusen gab. Dadurch wurde er nicht nur Namensgeber der heute kreisfreien Stadt, sondern auch Grundsteinleger des heutigen Standortes der Leverkusener Bayer-Werke.

Womit wir auch schon bei den thematischen Schwerpunkten der Fragen wären: Leverkusen ist Bayer. Wer die Historie des Chemieriesen und dessen zahlreicher sportlicher Engagements kennt, der kann sich schon einer guten Zahl an richtig beantworteten Fragen sicher sein. Aber es gibt durchaus auch Fragen aus anderen Themengebieten und Stadtteilen. Kostprobe gefällig ?

Mit dem Verkauf von heißen Würstchen aus einem Bauchladen, später aus einem knatternden Lloyd-Goliath, wurde Richard Beyer zu einer bekannten Person im Opladen der Nachkriegszeit. Unter anderem versorgte er die Besucher des Capitol-Kinos aus dem Bauchladen heraus mit Bratwurst & Co. Bei wem gab und gibt es bis heute nach alter Tradition die vermutlich beste Currywurst der Stadt ?

Natürlich beim Opladener Wurstmaxe ! Diese und andere Fragen heben sich positiv vom ansonsten ziemlich Bayer- und sportlastigen Fragenkatalog ab. Hier und da ist sogar ein richtiger Lacher dabei.

Das Leverkusen-Quiz ist ein schönes Geschenk, Souvenir oder Mitbringsel für ein paar kurzweilige Stunden und reiht sich ergänzend in die zahlreichen Quiz-Boxen des Grupello Verlages ein. Die beiden Macher haben mal wieder ihr Gespür für Geschichte und Anekdoten einer Stadt unter Beweis gestellt. Idealerweise spielt man das Leverkusen-Quiz in geselliger und gemütlicher Runde. Die Fragen sind so ausgewählt, dass sie für Einheimische und natürlich auch für Besucher, Freunde und Kenner von Leverkusen interessant und lösbar sind. Die Antworten liefern spannende Zusatzinformationen, die ihrerseits auch wieder für reichlich Diskussionsstoff und Anekdötchen sorgen.

Wir bieten das Leverkusen-Quiz ab sofort auch in unserem Online-Shop an.

LVR - Eintritt frei

Schöne Neuigkeiten für alle Museumsgänger – Der Landschaftsausschuss NRW hat im Oktober 2017 für alle LVR-Museen einen eintrittsfreien Tag pro Monat beschlossen. Dieser Beschluss wurde nun durch die Bekanntgabe der jeweiligen Tage umgesetzt. Natürlich sind die Museen auch an den restlichen Tagen immer einen Besuch wert, aber vielleicht ergibt sich dadurch ja mal ein kostenloser „Schnupperbesuch“, um dann mit der gesamten Familie erneut vorbei zu schauen.

Insgesamt betreibt der Landschaftsverband Rheinland (LVR) 13 Museen, von denen sich fünf im Bergischen Land befinden:

LVR-Freilichtmuseum Lindlar

LVR-Industriemuseum Textilfabrik Cromford in Ratingen (ab Februar 2018)

LVR-Industriemuseum Gesenkschmiede Hendrichs in Solingen (ab Februar 2018)

LVR-Industriemuseum Papiermühle Alte Dombach in Bergisch Gladbach (ab Februar 2018)

LVR-Industriemuseum Kraftwerk Ermen & Engels in Engelskirchen (ab Februar 2018)

Die genannten Museen bieten jeweils am 1. Freitag im Monat kostenlosen Eintritt
(Ausgenommen sind Sonderausstellungen und Veranstaltungen!)

Informationen über den LVR und dessen weitere Museen außerhalb der Region finden Sie auf der offiziellen Webseite.

Informationen über Museen im Bergischen Land gibt es auf unserer Übersichtsseite.

Wir wünschen viel Spaß beim nächsten Meuseumsbesuch!

Eventim Logo

Unsere Veranstaltungstipps waren 2017 die beliebtesten Inhalte auf ich-mag-es-bergisch.de. Um diesen Service noch weiter auszubauen, haben wir uns mit Eventim den Martkführer im Ticket-Vorverkauf an Bord geholt. Wir präsentieren ab sofort eine Vielzahl von Bergischen Veranstaltungen zusätzlich, die über den Eventim Vorverkauf (VVK) abgewickelt werden. Besucher können direkt  aus unserem Veranstaltungseintrag heraus ihre Tickets bestellen und müssen sich keine Sorgen mehr über ausverkaufte Veranstaltungen, einen guten Platz oder lange Schlangen an der Abendkasse machen.

Die Preise sind absolut identisch mit dem direkten VVK. Wir bekommen lediglich eine kleine Provision, mit der wir unsere laufenden Kosten refinanzieren. Jedes über uns gekaufte Ticket ist somit auch eine kleine Unterstützung für die Idee und das Konzept von ich-mag-es-bergisch.de. Vielen Dank !

Derzeit präsentieren wir Veranstaltungen mit VVK über Eventim für folgende Städte:

Bergisch Gladbach

Gummersbach

Remscheid

Solingen

Wuppertal

Hinweis zur Verfügbarkeit: Tickets können in der Regel bis zwei Tage vor Veranstaltungsbeginn online erworben werden und erreichen Sie noch rechtzeitig per Post. Bei Print@Home Tickets, geht der Verkauf teilweise noch am Veranstaltungstag.